Symposium - HRV Messung in der Neurostress Praxis

Preis: 125,00 EUR
HRV-Banner-800x600

Die Bedeutung der HRV-Messung

in Diagnose, Lebensstilcoaching und Therapiesteuerung
Nutzen und Anwendungsbereiche von HRV-Kurz- und Langzeitmessungen

Dieses Symposium richtet sich an Heilpraktiker und Ärzte aber auch an Berater, Burnout-Coaches, Personal-Trainer und BGM-Beauftragte.

Über eine Herz-Raten-Variabilitätsmessung (HRV) lassen sich Rückschlüsse auf das autonome Nervensystem (ANS) ziehen.
Je variabler die Intervalle von R-zu R-Zacke gemessen werden um so anpassungsfähiger ist das ANS. Die Variabilität zeigt auf, dass das vegetative Nervensystem in der Lage ist sich auf innere und äußere Reize einzustellen.
Mit Hilfe der modernen Technik lassen sich so schmerzfrei und nicht invasiv in der medizinischen Praxis aber auch in der gesundheitlichen Beratung oder im Sport wichtige Aussagen über das Stresslevel treffen und darüber hinaus wichtige Punkte zur Änderung des Lebensstils erkennen und darstellen. Die Dauer der Messung entscheidet dabei über den Praxiseinsatz. Bei 24-Stunden Messungen können außerdem valide Aussagen zur Schlafqualität gemacht werden und im therapeutischen Bereich kann die HRV exzellent als Biofeedbackverfahren eingesetzt werden.
Egal ob Kurzzeitmessung oder Langzeitmessung, die HRV-Messung ist ein unverzichtbares Tool in der Neurostress-Therapie.

Einführung, Grundlagen und praktische Fallbesprechungen aus der alltäglichen Praxis durch die erfahrenen HRV-Spezialisten Dr. med. Andreas Weyenberg, Dr. phil. Karin Töpperwien.

 

 

 

In den Warenkorb
Ihr Warenkorb 0
  • Keine Auswahl